„8 Millionen Tonnen Plastik geraten jedes Jahr in die Weltmeere.“

„2012 strandete ein Pottwal an der Küste Andalusiens, weil er rund 18kg Plastik im Magen hatte.“

„Pro Stunde gehen in Deutschland durchschnittlich rund eine halbe Millionen Einwegplastiktüten über die Ladentheke.“

Schlagzeilen wie diese hört man immer häufiger, doch wie groß ist das Ausmaß der Plastikverschmutzung wirklich? Was genau ist an Plastik so gefährlich? Und welche Chemikalien enthält Plastik eigentlich?
Diese und viele weitere Fragen möchten wir klären und mit euch zusammen überlegen, was jeder von uns im Alltag tun kann, um die Plastikflut einzudämmen.

Am Donnerstag, 12. Mai zeigen wir dazu den Film „Plastic Planet“. Im Anschluss freuen wir uns sehr über eine kleine Diskussion, in der wir hoffentlich viele eurer Fragen klären können. Getränketechnisch werdet ihr bei uns zu kleinen Preisen natürlich bestens versorgt, der Eintritt ist selbstverständlich frei!

Kommt vorbei und nutzt diese tolle Möglichkeit das Unverpackt-Konzept besser kennen zu lernen und euch gleichzeitig schon einmal auf den Bea Johnson Vortrag einzustimmen 😉

Wo: „Natürlich Unverpackt“
Wann: Donnerstag, 12. Mai
Eintritt: frei

Ladenschluss: (ausnahmsweise) 18:30 Uhr
Einlass & kleiner Vortrag: 19:30 Uhr
Filmbeginn: ca. 20:15 Uhr
Get together und Diskussion: ca. 21:45 Uhr

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!