Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezepte drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezepte drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die getrockneten Kichererbsen über Nacht einweichen. Dann in Salz- oder Brühenwasser in gut 30 Minuten gar kochen.
  2. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und waschen. Kartoffeln schälen und in 1-2 cm große Würfel schneiden.
  3. Kokosöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin in 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Blumenkohl und Kartoffeln zugeben und weitere 2 Minuten mit anbraten. Gewürze zufügen, mit Passata und 350 ml Wasser ablöschen, gut durchrühren und in ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Topf gar köcheln lassen.
  4. Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Petersilie waschen und in feine Streifen schneiden.
  5. Kichererbsen zum Curry geben und ein paar Minuten mit köchlen lassen. Mit Salz abschmecken. Curry auf 4 Teller verteilen, mit Cashewkernen und Petersilie bestreut servieren. Dazu passt 1-2 EL Rahmjoghurt oder Tsatsiki sehr gut!
Dieses Rezept teilen