Rhabarber-Quark-Kuchen
Portionen
1Kuchen Springform 24 cm
Portionen
1Kuchen Springform 24 cm
Zutaten
Für die Quarkfüllung
Rhabarber
Anleitungen
  1. Naturreis und Hafer auf Stufe 1,5 mahlen. Leinsamen und Mandeln mit Hilfe eines Pürierstabes oder Mixers zerkleinern. Alle trockenen Zutaten vermischen. Butter und Wasser zugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 1/3 des Teiges für die Streusel zur Seite legen. Den Teig ca. 30 min kalt stellen, damit er sich besser in der Form verteilen lässt. Den Teig in der Form verteilen und an den Rändern ca. 2 cm hochziehen. Bei 180 °C ca. 10 min vorbacken.
  2. Die Zutaten glatt rühren und die Füllung auf dem vorgebackenen Boden verteilen.
  3. Rhabarber in feine Streifen schneiden und mit dem Zucker vermischen. Den Rhabarber gleichmäßig auf der Quarkfüllung verteilen.
  4. Nun die Streusel auf dem Rhabarber verteilen und 1 Stunde bei 180°C (Umluft) backen. Den Kuchen etwas auskühlen lassen. Er schmeckt warm aber auch wenn er einen Tag durchgezogen ist sehr lecker.