Spargel mit Orangen-Hollandaise und Mandelbutter-Kartoffeln
Portionen Vorbereitung
2Personen 20Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
2Personen 20Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffeln säubern und in Salzwasser bei mittlerer Hitze garen. Anschließend die Kartoffeln pellen und ggf. halbieren.
  2. Bärlauch waschen, trocknen, in kleine streifen schneiden und fein hacken.
  3. Den Spargel schälen, holzige Enden entfernen und mit 10g Butter, einer Prise Salz, Zucker und Zitronensaft bissfest garen.
  4. 1 EL von der Orangenschale fein abreiben, ggf. mit einem Zestenreißer zarte Streifen von der Bio-Orange reißen. Den Saft auspressen.
  5. Eigelbe, eine Prise Salz und Pfeffer vermischen.
  6. 100g Butter in einem Topf schmelzen lassen. Dann die heiße Butter in einem dünnen Strahl zu der Eigelb-Mischung geben und dabei kräftig rühren.
  7. Anschließend 5-6 EL Orangensaft sowie die geriebene Schale unterrühren. Nochmals mit einem Pürierstab die Hollandaise vermischen, sodass eine homogene Masse entsteht.
  8. Die Mandeln ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, beiseite stellen.
  9. 15g Butter schmelzen, die Kartoffeln in der Butter ca. 2 Min. schwenken und in der letzten Minute die gerösteten Mandeln und den gehackten Bärlauch unterheben.
  10. Die Kartoffeln mit dem Spargel und der Orangen-Hollandaise servieren und mit den Zesten dekorieren.
  11. Tipp: Statt Bärlauch passen auch Kräuter wie Petersilie, Kerbel und Estragon.