Grünkohl mit Soja-Senf-Geschnetzeltem

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 4

Zutaten
  

Für den Grünkohl

  • 800 g Grünkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Rapsöl
  • Kräutersalz, Gemüsebrühe, Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl

Für das Geschnetzelte

  • 1 große Zwiebel
  • 400 g Sojageschnetzeltes, grob
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne oder Sojasahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Senf
  • Kräutersalz, Paprika edelsüß, Pfeffer
  • 600 g Salzkartoffeln

Zubereitung

  • Den Grünkohl in mittelfeine Streifen schneiden und waschen, abtropfen lassen.
  • Die Zwiebeln würfeln. Das Sojageschnetzelte mit der heißen Gemüsebrühe übergießen, ca. 20 Minuten ziehen lassen und dann in ein Sieb gießen, abtropfen lassen.
  • 2 EL Rapsöl in einen großen Topf geben, die Zwiebelwürfel einer Zwiebel darin rundherum anrösten, dann die Grünkohlstreifen dazu geben. Anfangs ist der Grünkohl sehr voluminös, fällt aber dann schnell zusammen. Den Grünkohl unter Rühren ebenfalls anbraten, würzen und bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Flamme mind. 30 Minuten garköcheln. Dabei immer wieder umrühren.
  • Die Kartoffeln schälen und im Salzwasser in ca. 20 Minuten garkochen.
  • Das restliche Rapsöl in einen weiteren Topf geben, die restlichen Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, dann das Sojageschnetzelte zufügen und unter Rühren anrösten. Vorsicht: es brennt schnell an. Dann Brühe und Sahne angießen, kräftig würzen und den Senf einrühren.
  • Alles auf Teller drapieren und gegebenenfalls mit gehackter Petersilie bestreut servieren.