Räuchertofu mit Zucchini und Cashewkernen

Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 2

Zutaten
  

  • 200 g Räuchertofu
  • 1 Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 180 g Vollkorn Basmati-Reis
  • 70 g Cashewkerne
  • 5 getrocknete Pflaumen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Sesamöl
  • 5 EL Sojasauce
  • warmes Wasser
  • nach Bedarf Bratöl

Zubereitung

  • Zunächst den Basmatireis in kochendes, gesalzenes Wasser geben – dieser benötigt knappe 30 Minuten Garzeit.
  • Dann die Trockenpflaumen, Knoblauch, Sesamöl und Sojasauce in einem Mixer zu einer Sauce verarbeiten. Warmes Wasser dazugießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Den Tofu würfeln, die Zucchini in Viertelscheiben schneiden, den Lauch in halbe Ringe.
  • Öl nach Wahl in einer Pfanne erhitzen und darin den Tofu anbraten, bis er rundum leicht gebräunt ist. Die Zucchini und den Lauch hinzugeben und dünsten lassen, bis das Gemüse fast weich ist. Dann die Sauce unterrühren, Cashewkerne dazugeben und auf der warmen Platte stehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Reis abgießen und auf den Tellern anrichten, dann die Sauce dazugeben und ggf. mit den restlichen Cashewkernen garnieren.