Spargel mit Orangen-Hollandaise und Mandelbutter-Kartoffeln

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Portionen 2

Zutaten
  

  • 350 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • Salz
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 750 - 1000 g Spargel
  • 125 g Butter
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Bio-Orange
  • 2 Eigelb
  • 30 g gehobelte Mandeln

Zubereitung

  • Kartoffeln säubern und in Salzwasser bei mittlerer Hitze garen. Anschließend die Kartoffeln pellen und ggf. halbieren.
  • Bärlauch waschen, trocknen, in kleine streifen schneiden und fein hacken.
  • Den Spargel schälen, holzige Enden entfernen und mit 10g Butter, einer Prise Salz, Zucker und Zitronensaft bissfest garen.
  • 1 EL von der Orangenschale fein abreiben, ggf. mit einem Zestenreißer zarte Streifen von der Bio-Orange reißen. Den Saft auspressen.
  • Eigelbe, eine Prise Salz und Pfeffer vermischen.
  • 100g Butter in einem Topf schmelzen lassen. Dann die heiße Butter in einem dünnen Strahl zu der Eigelb-Mischung geben und dabei kräftig rühren.
  • Anschließend 5-6 EL Orangensaft sowie die geriebene Schale unterrühren. Nochmals mit einem Pürierstab die Hollandaise vermischen, sodass eine homogene Masse entsteht.
  • Die Mandeln ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, beiseite stellen.
  • 15g Butter schmelzen, die Kartoffeln in der Butter ca. 2 Min. schwenken und in der letzten Minute die gerösteten Mandeln und den gehackten Bärlauch unterheben.
  • Die Kartoffeln mit dem Spargel und der Orangen-Hollandaise servieren und mit den Zesten dekorieren.
  • Tipp: Statt Bärlauch passen auch Kräuter wie Petersilie, Kerbel und Estragon.